„Pünktchen“ - Sanierung und Umbau eines frankfurter Hauses

„Pünktchen“ – Sanierung und Umbau eines frankfurter Hauses | wandgestaltung mit steinoptik

Das Sanierung und Umbau Projekt des Architekturbüros Braun & Güth Architekten lies das klassizistische Haus aus der 60er Jahren des 19. Jahrhunderts in neuem Glanz erscheinen. „Pünktchen“ in der Fichardstraße 12 im Nordend von Frankfurt am Main beendruckt durch sein neues, modernes Outfit und bietet 300 m² komfortable Wohnfläche.

Das dreigeschossige Bürgerhaus wurde nach dem zweiten Weltkrieg durch ein Mezzaningeschoss erweitert und die Fassade mit einem groben Putz überzogen. Aus dem gemütlichen wohlproportionierten klassizistischen Bürgerhaus wurde ein lebloses, schlichtes Mietshaus. Der herunterkommende Zustand des Hauses machte Sanierung und Umbau Maßnahmen erforderlich.

Das motivierte Team von Braun & Güth Architekten hat dem Haus einen anderen Ausdruck verliehen. Im Zuge der Sanierung und Umbau Arbeiten wurden ursprüngliche Bauteile jedoch so weit wie möglich erhalten, damit die Atmosphäre des alten Hauses wieder spürbar ist. Die Straßenfassade wurde komplett neu aufgemauert und umgestaltet. Die dreizonige Gliederung der Fassade macht sie zu einem Unikat. Die Gesamtsanierung wurde im Jahre 2011abgeschlossen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *