Der Temaikén Biopark in Argentinien – modernes Design trifft Natur | innendesign ideen

Das Architekturstudio Hampton Rivoira in Argentinien hat mit dem Projekt für den Temaikén Biopark einen Wettbewerb für modernes Design gewonnen. Das Ziel des Projektes ist Vögel von der ganzen Welt in einem thematischen Biopark zu sammeln. Der Park erstreckt sich über 7.500 qm und soll den Bereich mit vielen zerstreuten Vogelkäfigen ersetzen.

Eine besonders große Herausforderung war die spezifischen Anforderungen für so einen Biopark zu treffen. Man sollte fast einen Hektar mit dem natürlichen Habitat der Vögel bedecken. Modernes Design sollte sehr sorgfältig mit den Vogelnesten abgestimmt und kombiniert werden, sodass die Vögel einen geeigneten Wohnraum haben und die Besucher die ungewöhnliche Designer Lösungen genießen können.

Über 250 Vogelarten haben ihr Zuhause in diesem Biopark gefunden. Die kleinen Ökosysteme sind das entscheidende Element für die Projektplanung. Modernes Design und Naturelemente vermischen sich um ein interessantes und ungewöhnliches Projekt zu präsentieren. Das Design wurde mit den Landschaftsbesonderheiten genau abgestimmt. Teich, grüne Flächen und Bäume wurden ausgesprochen harmonisch miteinander kombiniert, um eine fabelhafte Naturumgebung für die Vögel zu schaffen. Die architektonische Interaktion zwischen Vogelkäfigen und größere Konstruktionen wurde genau überlegt. Dieser Biopark ist ein hervorragendes Beispiel für die harmonische Wechselwirkung zwischen Menschen und Natur.